come usare priligy deine Rolle darin erzählen Troy Gallen Ich folgte meinen Blockern auf der

Gallen, ein 6 Fuß, 175 Pfund Senior running back, eilte für einen Schulrekord 372 Yards gegen Episcopal Academy 1. November (diese Marke ist zweithöchste in Interac Fußballgeschichte), dann die folgende Woche erzielte sechs Touchdowns und lief für 333 Yards gegen Springside Chestnut Hill in einem 63 50-Sieg als Malvern ein Unentschieden für die https://www.priligytabletten.nu InterAC-Meisterschaft verdient. Bis 19. November hat die Universität von Delaware gebundene Gallen 1.286 Yards auf 125 Trägern gewonnen, die mehr als 10 Yards pro tragen.

Main Line Media News: In deinem großen Tag gegen EA an einem nebligen Tag hast du bei Touchdown Runs von 59, 32, 40 und 70 Yards getroffen. Kannst du uns etwas über deinen 70-Yard-Touchdown-Lauf und deine Rolle darin erzählen?

come usare priligy

Troy Gallen: Ich folgte meinen Blockern auf der linken Seite, machte einen Zug, und dann war es ein Rennen in die Endzone. Der ganze Nebel auf dem Feld machte den Lauf viel cooler. Sich selbst im Film zu beobachten, durch eine Nebelwolke zu brechen und in die Endzone zu rennen, machte es viel aufregender.

Main Line Media News: In der 63 50 Sieg gegen Spring Chestnut Hill, was für Sie war das Schlüsselspiel des Spiels? Kannst du uns sagen, wie sich das Spiel entwickelt hat und welche Rolle du dabei gespielt hast?

Troy Gallen: Ich denke, das Schlüsselspiel des Chestnut Hill-Spiels war das erste Spiel der zweiten Halbzeit. Nach einer hart umkämpften ersten Halbzeit mussten wir im dritten Viertel gleich rausschießen. Wir haben https://en.wikipedia.org/wiki/Dapoxetine einen Bootlegpass an unseren Verteidiger Hunter Paulus für einen Touchdown gespielt. Ich täuschte einen Lauf in die entgegengesetzte Richtung, was die Verteidigung zögerte. Hunter war weit offen und nahm die Seitenlinie für einen Touchdown. Dieses Spiel gab uns Schwung in die zweite Hälfte.

Main Line Media News: Letztes Jahr haben Sie das zweite Leg der 4×100 bei den Penn Relays laufen lassen. Was ist Ihre lebhafteste Erinnerung an die Penn Relais?

Troy Gallen: Es war eine tolle Erfahrung, vor so vielen Leuten zu laufen. Ich lief das zweite Leg der Staffel um den Turn, und es war vielleicht der schnellste, den ich je gelaufen bin. Diese Rasse werde ich nie vergessen.

Main Line Media News: Wer ist dein Lieblingsfußballer? Gibt es einen Spieler, dessen Spiel du nach deinem eigenen Muster versuchen willst?

Troy Gallen: Mein Lieblingsfußballer ist Desean Jackson. Er ist ein Spielmacher und eine Gefahr, jedes Mal zu treffen, wenn er den Ball berührt. Er ist auch sehr vielseitig, indem er viele Positionen spielt. Ich versuche, sein Spiel zu replizieren, indem ich jedes Mal, wenn ich den Ball in vielen verschiedenen Bereichen des Spielfelds berühre, gefährde. Fortsetzung.2

Main Line Media News: In welchem ​​Bereich deines Spiels arbeitest du gerade am aktuellsten?

Troy Gallen: Momentan versuche ich gerade, meine Kenntnisse über das Spiel und das Laufen zu verbessern. Ich habe mir viele Filme angeschaut, wie man Abwehrmechanismen liest und Routen aufbaut, https://www.priligytabletten.nu die gut dagegen funktionieren.

Main Line Media News: Wer ist Ihr Lieblingsathlet (oder College-Sportler) und warum?

Troy Gallen: Meine Lieblingsspieler sind Deesan Jackson, Tavon Austin, Stefon Diggs und De Thomas. Sie sind alle sehr explosive Spielmacher, die mehrere Positionen spielen können. Ich sehe mich selbst die gleiche Rolle spielen wie sie.

Main Line Media News: Was hat Sie an der University of Delaware angezogen? Welche anderen Schulen waren am Laufen?

Troy Gallen: Ich wähle Delaware aus vielen Gründen. Ich liebe die Schule, es hat eine tolle Atmosphäre und fühlt sich dort unten. Sie haben auch ein tolles Trainerstab unter ihrem priligy lääke
neuen Cheftrainer Dave Brock. Ich genoss alle meine Besuche dort und fühlte mich willkommen. Ich habe die Chance, sie beim Spielen zu beobachten, ich liebe ihre schnelle Offensive, ich denke, ich werde dort sehr gut priligy fass
passen.

Main Line Media News: Was denken Sie, dass Sie gerne in Delaware einsteigen würden? Gibt es einen Karriereweg, der Sie besonders interessiert?

Troy Gallen: Ich suche ein Hauptfach im Business- oder Sportmanagement. Ich denke auch über ein paar andere nach. Ich muss noch etwas darüber nachdenken.

Troy Gallen Favoriten: Continued.2Gallen, ein 6 Fuß, 175 Pfund Senior running back, eilte für einen Schulrekord 372 Yards gegen Episcopal Academy 1. November (das ist die zweithöchste in der Interac Fußballgeschichte), dann die folgende Woche erzielte sechs Touchdowns und lief für 333 Yards gegen Springside Chestnut Hill in einem 63 50-Sieg, als Malvern ein Unentschieden für die Interac-Meisterschaft verdient. Bis 19. November hat die Universität von Delaware gebundene Gallen 1.286 Yards auf 125 Trägern gewonnen, die mehr als 10 Yards pro tragen.

Main Line Media News: In deinem großen Tag gegen EA an einem nebligen Tag hast du bei Touchdown Runs von 59, 32, 40 und 70 Yards getroffen. Kannst du uns etwas über deinen 70-Yard-Touchdown-Lauf und deine Rolle darin erzählen?

Troy Gallen: Ich folgte meinen Blockern auf der linken Seite, machte einen Zug, und dann war es ein Rennen in die Endzone. Der ganze Nebel auf dem Feld machte den Lauf viel cooler. Sich selbst im Film zu beobachten, durch eine Nebelwolke zu brechen und in die Endzone zu rennen, machte es viel aufregender.

Main Line Media News: In der 63 50 Sieg gegen Spring Chestnut Hill, was für Sie war das Schlüsselspiel des Spiels? Kannst du uns sagen, wie sich das Spiel entwickelt hat und welche Rolle du dabei gespielt hast?

Troy Gallen: Ich denke, das Schlüsselspiel des Chestnut Hill-Spiels war das erste Spiel der zweiten Halbzeit. Nach einer hart umkämpften ersten Halbzeit mussten wir im dritten Viertel gleich rausschießen. Wir haben einen Bootlegpass an unseren Verteidiger Hunter Paulus für einen Touchdown gespielt. Ich täuschte come usare priligy
einen Lauf in die entgegengesetzte Richtung, was die Verteidigung zögerte. Hunter war weit offen und nahm die Seitenlinie für einen Touchdown. Dieses Spiel gab uns Schwung in die zweite Hälfte.

Main Line Media News: Letztes Jahr haben Sie das zweite Leg der 4×100 bei den Penn Relays laufen lassen. Was ist Ihre lebhafteste Erinnerung an die Penn Relais?